AdresslisteKontaktSuche

Zu den allgemeinen Informationen bei einem Todesfall


Beerdigungen

Gottesdienste (Abdankungsfeiern) sind mit bis zu 50 Personen erlaubt, insofern die Räumlichkeiten dies zulassen. Wir empfehlen weiterhin in erster Linie eine Abdankung im Freien, am Grab.

Auch bei Beisetzungen und Grabreden im Freien gelten Abstandsregeln und Maskentragpflicht verbindlich.  Anwesenheitsliste (doc)

 

Informationsblatt "Schutzmassnahmen bei Beerdigungen" zum Download und Ausdrucken

 


 

Handhabung von Abdankungen der Gemeinden:

 

Thörigen: Die Teilnehmerbegrenzung für Abdankungen liegt bei 50 Personen. Es gilt Maskenpflicht.

 Geltendes Hygienekonzept (PDF)          Anwesenheitsliste (doc)

 

Herzogenbuchsee: Bei Abdankungen wird weiterhin die Grabrede auf dem Friedhof empfohlen. Bei ausdrücklichem Wunsch und nach Absprache mit dem Bestattungsamt können Abdankungen mit begrenzter Teilnehmerzahl (50 Personen, jede 2. Bankreihe bleibt frei) in der Friedhofskapelle durchgeführt werden.

Es gilt Maskenpflicht. Schutzkonzept vom 1.3.21

 

Neuhaus: Abdankungen können nach vorgängiger Absprache und mit vordefinierter Anzahl Personen  wieder in der Turnhalle durchgeführt werden (Maximal 20 Personen /Posaunenchor derzeit nicht möglich). Es gilt Maskenpflicht.

 

Oschwand: Abdankungen können nach vorgängiger Absprache und mit vordefinierter Anzahl Personen   im Schulhaus durchgeführt werden (Maximal 16 Personen). Es gilt Maskenpflicht.

 


 

 

Die notwendigen Massnahmen wurden ergriffen.

Ev.-ref. Kirchgemeinde Herzogenbuchsee


Aufgrund der Lage können nicht alle Anlässe wie im Chilebrief aufgeführt stattfinden.

Bitte orientieren Sie sich kurzfristig auf der aktuellen Wochenübersicht unten


 


HERZOGENBUCHSEE

Sekretariat: 062 961 16 66, geöffnet Montag bis Freitag vormittags.
Wenn nicht anders vermerkt, werden die Gottesdienste auf der Homepage live übertragen; eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 


Auffahrt, 13. Mai
9.30 Gottesdienst mit Abendmahl: Kollekte: HEKS; Pfr. J. Lutzweiler


Freitag, 14. Mai
19.00 offenes Gartnen (Treffpunkt beim Ofehüsi)

 

Sonntag, 16. Mai
Konfirmation der Klassen von P. Schmid; Kollekte: PINK Ribbon-Schleifenroute und WWF, die Konfirmation ist nicht öffentlich


17.00 Taizé-Gottesdienst; Kollekte: Flüchtlingsarbeit in der Kirchgemeinde Pfrn. H. Ochsenbein Flück und Vorbereitungsgruppe, Jung-Min Lee, Orgel


Mittwoch, 19. Mai
6.00 Allianzfrühgebet in der Kirche


Freitag, 21. Mai
19.00 offenes Gartnen (Treffpunkt beim Ofehüsi)

 


Pfingstsonntag, 23. Mai
9.30 Gottesdienst mit Abendmahl; Pfingstkollekte gemäss Synodalrat;

Pfr. T. Castelberg, Jung-Min Lee, Orgel und Franziska Baschung, Klarinette

 


Offene Kirche
Unsere Kirche ist von 8.00–18.00 Uhr geöffnet. Gelegentlich sind Menschen in der Kirche präsent, die (wenn gewünscht) für Sie da sind: für ein Gespräch oder Gebet, zur Klärung von Fragen oder was immer Ihnen «auf dem Herzen liegt». Täglich ist zwischen 17 und 18 Uhr eine Pfarrperson in der Kirche anwesend. (Für allfällige Rückfragen: Heiri Siegrist, 078 742 11 48.)


Chiletaxi: Anmeldung spätestens am Vorabend bis 17.00 Uhr bei der Koordinationsstelle:
Telefon 062 961 55 24 oder 079 842 68 11 (falls nicht erreichbar: Telefon 079 524 40 11).



Vision Kirche 21 - Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn